Sie sind hier: Startseite » GardenLife » GardenLife 2019

GardenLife 2019

Unser Schaugarten: L’avenir vert Die grüne Zukunft

Im urbanen Umfeld wird der Platz für klassische Gärten immer geringer. Nachverdichtung und hohe Grundstückspreise lassen das Grün zum städtischen Luxus werden. Doch die Möglichkeiten für gärtnerisches Wirken sind vielfältig, wie die Firma Lutz + Riepert aus Reutlingen in diesem Zukunftsgarten eindrücklich zeigt. Die Nutzung von Dächern, Wänden und Hochbeeten macht es möglich, Pflanzen selbst auf engstem Raum zu etablieren.

Wichtig ist hier die richtige Wahl der Systemtechnik, damit das Grün auch in diesen außergewöhnlichen „Lagen“ funktioniert. Der ausgeklügelte Aufbau einer Dachbegrünung, ein Hochbeet-Substrat, das den Anforderungen der Pflanzung gerecht wird und eine automatische Bewässerung inklusive Düngerlösung für senkrechte Wandflächen sorgen für langfristig funktionierende Grünflächen –selbst in kleinsten Gärten. (Quelle: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V.)

GardenLife 2019: Schrebergarten 2.0

Die Laube war gestern. Der „Schrebergarten 2.0“, der Landschaftsgärtner-Azubis der Justus-von-Liebig-Schule in Göppingen, soll zwar weiterhin dem Zweck der Feierabend- und Wochenenderholung dienen, bildet aber gleichzeitig auch die Basis für Selbstversorger. Pflanzen spielen hier die absolute Hauptrolle, und zwar nicht nur in den Hochbeeten, sondern sogar in der Vertikalen.

Hier geht das Grün sprichwörtlich die Wände hoch und setzt sich direkt am Sitzplatz mit einer Art grünem Gemälde ganz natürlich in Szene. In der modernen Sommerküche aus Naturstein wird das selbstgezogene Gemüse frisch geerntet zubereitet. Gesünder und mit mehr Vitaminen geht es nicht mehr. So wird das „Wochenendwohnen“ im Schrebergarten zum gärtnerischen und kulinarischen Gesamterlebnis. (Quelle: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V.)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren