Sie sind hier: Startseite » Beratung

Beratung

Für Erfahrung gibt es keinen Ersatz

Eine Vielzahl von Ratgeber und Tipps in Zeitschriften sollen uns inspirieren, unseren Garten selbst zu gestalten. Und doch haben viele von uns heute nicht die Zeit, das Wissen und das Know-how ihren Garten neu anzulegen, zu renovieren oder auch nur zu pflegen. Diese Aufgaben übernehmen wir für Sie.

Wir besitzen die Ideen, die Erfahrung und das fachliche Wissen aus über drei Generationen Ihren Gartenwunsch gestalterisch umzusetzen und Ihre Vorstellungen Wirklichkeit werden zu lassen. Es erfordert viel Fachkompetenz, Kreativität und Erfahrungen, Natur so zu gestalten, dass Sie genau den neuen oder den umgestalteten Garten bekommen, den Sie sich wünschen.

Von den Ideen bis zur Fertigstellung

1 Kennenlernen, Vor-Ort Begehung & Beratungsgespräch. In einem ersten Kennenlernen-Gespräch zeigen Sie uns Ihre Ideen (Fotos/Beiträge aus Gartenmagazinen/Handskizzen etc.) oder Sie beschreiben genau was Sie sich vorstellen.
2 Ideenfindung & Entwurfsplanung. Nach der topografische Bestandsaufnahme, bei der wir Begebenheiten genau erfasst und skizziert haben, benötigen wir nur noch Ihren Kostenrahmen (von bis Budget). Jetzt können wir einen ersten Entwurf erstellen, basierend auf Ihren Wünschen und mit unseren Ideen.
3 Unsere Leistungen als detalliertes Angebot. Sie erhalten ein detailliertes und verständliches Angebot über die Gartengestaltung und den Gartenbau. Präzise nach einzelnen Positionen berechnet.
4 Ihr Auftrag. Wir können unser Projektmanagement initiieren: Material und Pflanzen bestellen, Personal und Maschinen planen, andere Gewerke koordinieren, alles für einen zügigen und doch hochwertigen Gartenbau. Damit wir im Zeitplan - wenn das Wetter mitspielt - Ihnen das Werk übergeben können.
5 Fertigstellung. Je früher wir von Ihnen beauftragt werden je früher werden wir fertig. Nach der Fertigstellung besprechen wir mit Ihnen nochmal den Pflanzplan, die Instanthaltung und Pflege oder jede andere Frage.

Steuervorteile für Privatgärten

Bereits seit dem 01.01.2003 besteht die Möglichkeit der steuerlichen Förderung „haushaltsnaher Dienstleistungen“ wie z. B. der Gartenpflege. Mit dem Familienleistungsgesetz wurde der Förderbetrag auf maximal 4000,00 € erhöht. Auf Arbeitskosten (Lohn-, Maschinen- und Fahrtkosten) für handwerkliche Tätigkeiten wie zum Beispiel Garten- und Wegebauarbeiten, die der Erhaltung, Modernisierung und Renovierung dienen, wird seit dem 01.01.2006 ein zusätzlicher Steuervorteil, der zum 01.01.2009 auf 20 % von maximal 6.000,00 € – also auf maximal 1.200,00 € verbessert wurde, gewährt.

Sie können in einem Auftrag sowohl haushaltsnahe Dienstleistungen als auch Handwerksleistungen abarbeiten lassen. Die Arbeitskosten sollten jedoch getrennt (haushaltsnahe Dienstleitung und handwerkliche Tätigkeit) ausgewiesen werden.

Weitere Informationen https://www.finanztip.de/haushaltsnahe-dienstleistungen/

Das Wetter - der unberechenbare Faktor!

Bio Wetter? https://www.hohe-buche.ch/
Bio Wetter? https://www.hohe-buche.ch/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren